PrA nach INSOS

Alle Ausbildungen finden im geschützten Rahmen statt. Es braucht eine IV-Verfügung.

PrA steht für Praktische Ausbildung. Die PrA ist ein niederschwelliges Berufsbildungsangebot.

Wer kann eine PrA absolvieren?

Die PrA richtet sich an junge Menschen, die die obligatorische Schule absolviert und Lernschwierigkeiten haben. Sie orientiert sich an den individuellen Fähigkeiten der Lernenden, die nicht oder noch nicht die Anforderungen erfüllen, um eine berufliche Grundbildung mit Eidgenössischem Berufsattest (EBA) zu absolvieren.

In der Stiftung arwole bieten wir in folgenden Berufen eine Praktische Ausbildung an:

– Praktiker/Praktikerin Küche    -> wieder ab August 2023 möglich

– Praktiker/Praktikerin Nähen

– Praktiker/Praktikerin Schreinerei    -> wieder ab August 2022 möglich

– Praktiker/Praktikerin Wäscherei   -> wieder ab August 2023 möglich

Praktiker/Praktikerin Zweirad

Fachstelle Agogik

Theres Marti
theres.marti@arwole.ch

Tel. 081 650 55 70

Stiftung arwole – für ein Leben mit Perspektiven.